Paradox?

Es ist schon wieder fast halb zwei Morgens und ich kann mal wieder nicht schlafen, wie so oft!

In meinen Kopf drehen sich die Gedanken nur so, ich muss nur einen Bericht im TV sehen und schon stellen sich mir hundert Fragen; warum ist das so? Wie kann man das
Ändern, Warum macht man sich darüber Gedanken? Schon wieder ein Problem was die Menschen sich selber machen!

Und so geht das weiter…..und hab ich eine Antwort? Nein!!!

Es ist schrecklich, ich vergleiche alles, ich verkrieche mich Zuhause, weil die Welt mir da drau
ßen zu komplex  ist, bzw. kann ich es alles nur so sehen. Sobald ich auf andere Menschen treffe, beginne ich sie, in meinem Kopf zu analysieren. Ich kann nicht ganz normal „hallo" sagen und mich unterhalten…meist sag ich gar nix mehr…weil ich mir so blöd vorkomme übers Wetter zu reden oder so…in meinen Kopf passieren so krasse Dinge, es überfordert mich! Mich und meinen Körper!Ich verliere die Kontrolle…ich hab so viel was ich ändern möchte, machen möchte erleben möchte…..dann, dann kommen die Fragen wieder! Und wenn ich mich selber den ganzen Tag in Frage stelle. Es geht nicht weg! Wenn ich zu Hause bin, und mich mit monotonen Dingen beschäftige, dann habe ich für einen Augenblick das Gefühl, nicht zu denken!

Ich sehe und fühle es so stark …, aber die FRAGE ist „Ist das ein Leben????

Jeden Tag zu kämpfen? Zu wissen man wird nie was Großes oder Hohes erreichen?! Es ist schon ein Ziel eine Regelmäßigkeit hinzubekommen!

Ich wei
ß nicht, ob das ein Leben für mich ist! Bin ich dafür auf die Welt gekommen? Um Schmerzen zu leiden, von denen ich nicht einmal weiß warum sie jetzt da sind? Gefühle zu leben oder auch nicht, die einen zerreißen und blind machen…Sich selber nicht zu kennen, und für sich selber unberechenbar zu sein? Weil man sich und alles belügt? Weil man nicht weiß was man wirklich denkt oder WER man überhaupt ist! Was gehört zu mir und was zu einer Krankheit oder Störung? Sind nicht alle Menschen traumatisiert oder gestört? Wer nimmt sich das Recht zu bestimmen was „normal" ist…wozu und nach welchen Regeln man zu leben hat…? Im groben betrachtet hat kein Wesen auf der Erde einen wirklich freien Willen, denn jeder wird von jemand oder etwas bestimmt…! Warum halten wir Menschen uns an Dingen fest wie Liebe? Oder einem Gott? Warum brauchen wir Hoffnung um zu überleben? WARUM zum Teufel gibt es uns? Was ist unsere Aufgabe? Was unsere Bedeutung? Was ist PSYCHE? Jetzt könnten mir viele Wissenschaftler wahrscheinlich Thesen aufstellen und Antworten geben…aber woher haben sie sie? Und warum soll das richtig sein und nicht das was jemand anderes denkt? Warum nehmen sich Menschen das Recht über andere zu bestimmen? Oder zu entscheiden wer lebt, und wer nicht! Wer hungert und wer nicht! Wir alle sind doch Spielzeug…von uns selber, oder von Anderen! Flüchten, gesund, behaupte ich, gibt es nicht!Wer nimmt sich das Recht zu entscheiden, was unterrichtet wird? Welche Fächer? Wer sagt was zur Allgemeinbildung gehört, und wenn jemand andere Dinge für wichtig erachtet, oder als Allgemeinbildung? Dann bist du sofort anders, dir werden tausend Steine in den Weg gestellt! Oder steht man sich nur selber im Weg? Das ist ein Bruchteil an Fragen die mich jede Minute fast jede Sekunde meines Lebens beschäftigen. Das alles, und viel viel mehr ist in meinem Kopf drin und hindert mich an so vielem! Ich bin zu klein dafür das zu beherrschen! Meine Seele ist nicht dafür geeignet! Und doch ist es da!

Jetzt liegt es an mir zu entscheiden so und damit zu leben, oder darauf zu hoffen das es wirklich was nach dem Tod gibt, wo wir wieder bei der Hoffnung wären! Selbst für diese Entscheidung bin ich nicht geeignet! Wofür denn dann? Warum machen dir andere Menschen den Start in dein EIGENES LEBEN schwer? Aber sie sind auch wieder nur Opfer ihrer Selbst, oder Anderer! Das ist ein Kreis der niemals enden wird…ich bekomme das aber nicht sortiert in meinem Kopf! Ich denke auch nicht, dass es jemand anders kann! Es ist wie, als würden mehrere Personen meinen Körper und Geist steuern…Jetzt nicht Harry und Gertrud oder so…nein schon ich, aber irgendwie auch nicht! Oft kann ich mich an Dinge die ich gesagt habe, nicht erinnern weil mein Kopf so voll ist das er so etwas wegdrängt…